This page contains information and contributions in English and German.

Diese Seite enthält englisch- und deutschsprachige Informationen und Beiträge.

PLEASE SPREAD THE WORD

Trees in our world are not only a gorgeous ecosystem that supports Mother Earth with oxygen – trees are also the wisest teachers ever and they are masters of networking and cooperation.

Planting a tree can be a conscious act of love for all that exists. We can plant trees – alone or together with our families and friends, in our communities, villages, towns and holy places. In doing so we not only imagine a world in peace, but express our collective longing for a whole and sacred world. We need to be many, standing up, reaching out, connecting with each other, to share our knowledge for actions – silent or radical ones – to create peace. NOW!

All together we are planting a huge Tree of Live – a tree we all care for, making it a place for listening not only to the tree wisdom, but also to each other’s heart, celebrating life in prior unity respecting diversity. The Tree of Life reminds us, that all life is inseparably ONE. In this understanding we are all brothers and sisters. And so are the trees.

BITTE WEITERSAGEN

Bäume sind für unsere Welt nicht nur ein gigantisches ökologisches System, das Mutter Erde mit Sauerstoff unterstützt – Bäume sind seit jeher unsere weisesten Lehrer, wahre Meister des Netzwerkens und der Kooperation.

Einen Baum zu pflanzen, kann ein Akt der Liebe für all das, was existiert, sein. Wir können Bäume allEin pflanzen oder zusammen mit unseren Familien und Freunden, in unseren Gemeinschaften, Dörfern, Städten und an unseren heiligen Orten.

So bringen wir den Gedanken von der einen Welt in Frieden und die tiefe Sehnsucht nach Heilung für unsere Erde gemeinsam zum Ausdruck. Wir müssen viele sein, die sich erheben, aufeinander zugehen und sich miteinander verbinden, um unser Wissen für Aktionen zu teilen – leise oder radikale Aktionen, um Frieden zu schaffen. JETZT!

Weltweit Bäume zu pflanzen, ist viel mehr als ein symbolischer Akt: Zusammen pflanzen wir einen mächtigen Baum des Lebens für den wir alle Sorge tragen. An diesem Ort können wir nicht nur der Weisheit des Baumes, sondern auch der unserer Herzen lauschen, und das Leben in seiner ursprünglichen Einheit und Vielfalt feiern.

Der Baum des Lebens erinnert uns daran, dass alles Leben untrennbar EINS ist. In diesem Verständnis sind wir alle Brüder und Schwestern, so wie es auch die Bäume sind.

 

Mit Padlet erstellt

Join us!

After you have planted your tree, you can mark your location. By clicking on the pink circle with the + in it, you can indicate on the map the approximate place where you planted a tree and add a photo and some information.

In case you don't see the map due to technical issues, go to https://padlet.com/onetree/Bookmarks.

 

If you want to contribute with a blog report about your tree planting event, you can send it to Martina Weiss: martinaws@arcor.de or if you are a registered member, you can upload it yourself.

Become visible for each other, let the world know about your tree and your actions and share the link! Spread the word about ONE TREE – Planting Peace with the hashtag: #OneTree

Our dream is that with the worldwide self-organized actions of ONE TREE-Planting Peace, the interaction with our ecosystem will be more in balance again. Being at peace with our place of origin will promote peace between us all. Thank you!

Macht mit!

Nachdem du deinen Baum gepflanzt hast, kannst du dich hier mit uns verbinden. Auf der Karte kannst Du den Ort, wo Du einen Baum gepflanzt hast, angeben und ein Foto sowie einen Text hinzufügen. Dazu klickst Du auf den Rosa-Kreis mit dem Pluszeichen.

Falls Du aus technischen Gründen die Karte hier nicht siehst, kannst Du Deine Informationen direkt hier eintragen: https://padlet.com/onetree/Bookmarks.

Wenn Du einen Bericht für den Blog schreiben magst, kannst Du ihn an Martina Weiss schicken: martinaws@arcor.de . Wer registriert ist, kann ihn auch gleich selbst veröffentlichen.

Werdet sichtbar füreinander, lasst die Welt von eurem Baum und euren Aktionen wissen und teilt den Link! Macht andere aufmerksam auf ONE TREE – Planting Peace mit dem Hashtag: #OneTree

Unser Traum ist, dass mit den weltweiten selbstorganisierten Aktionen von ONE TREE-Planting Peace die Wechselwirkung mit unserem Ökosystem wieder mehr in Balance kommt. Im Frieden zu sein mit unserem Ursprungsort wird den Frieden zwischen uns allen fördern. Danke!

 

Alle Beiträge (11)

Sortieren nach

Shanti, der Enkel-Friedensbaum

Vor einiger Zeit kontaktierte mich eine ehemalige Seminarteilnehmerin mit einem Anliegen: Sie hatte in ihrem Garten eine Nelkenkirsche, die für diesen Ort in den nächsten Jahren  zu groß würde. Daher suchte sie ein neues Zuhause für den Baum - ob ich jemanden kennen würde, wo dieser Baum gut aufgehoben sei.

Und - ja, natürlich konnte er bei uns einziehen. Letzte Woche fand er seinen Platz in unserem Garten - trägt den Namen "Shanti" (Frieden) und ist unseren beiden Enkeln (3 Jahre und 5 Monate al

Mehr lesen...
Kommentare: 0

 9624453889?profile=RESIZE_400x

 

 

Schaut man sich die Geschichte und die Ziele von 'May Peace Prevail On Earth International' an, lag es nahe, die Organisation zu einer Partnerschaft einzuladen.

Gabriele Castagnoli, die das ONE TREE-Projekt von Anfang an unterstützt, sprach mit Fumi Johns Stewart und Dagmar Berkenberg.

 

Die Essenz der Liebe aussenden


9622057285?profile=RESIZE_400x

Über Fumi Johns Stewart

Fumi wuchs in Japan auf - mit dem aufrichtigen Wunsch eine Brücke zwischen den
beiden Kulturen ihrer Eltern (aus Japan und den USA) zu bauen und ei

Mehr lesen...
Kommentare: 0

9622068872?profile=RESIZE_584x

 

 

 

Looking at the story and goals of 'May Peace Prevail on Earth International' it felt somehow natural to invite them into a partnership with 'ONE TREE—Planting Peace'.

Gabriele Castagnoli, one of the supporters of the ONE TREE project from the beginning, spoke to Fumi Johns Stewart and Dagmar Berkenberg.

 

 

 

 

Radiating the Essence of Love

9622044887?profile=RESIZE_400x

 

About Fumi Johns Stewart

Fumi grew up in Japan with a sincere wish to bridge the two cultures of her
American and Japanese parentage and to promote

Mehr lesen...
Kommentare: 0

MEINE KLEINE BAUMSCHULE

 

Da war dieses hübsche Samenbriefchen von der Villa... Zur Osterzeit letzten Jahres schüttete ich den ganzen Inhalt in eine Schale. Bis zum Herbst dann sprossen drei Nadelbäumchen. In diesem Frühjahr keimte nochmal ein Tännchen, verborgen unter üppigem Veilchenkraut, das vielleicht unterdessen die Ameisen importiert hatten. Und dann - was war jetzt das noch! Zwei Laubwesen, die auf einmal alles andere überragten und sich - Ursi bestätigte es - als Goldregen zu erkennen gaben.

Nun mussten neue Töp

Mehr lesen...
Kommentare: 1

Friedensbaumpflanzung 4. August 2021

Lasst uns Frieden pflanzen für die, die nach uns kommen!

Wir alle tragen die gleiche Sehnsucht in uns – den Wunsch nach Frieden. Frieden bedeutet nicht nur die Abwesenheit von Krieg, sondern bedeutet Achtung, Respekt und Liebe – für uns selbst, sowie für unser Gegenüber. Um diese Grundlagen des Zusammenlebens in den Herzen der Menschen wachsen zu lassen, dürfen wir bei uns selbst und in unserem unmittelbaren Leben anfangen.

Inspiriert am Community Treffen in der Villa Unspunnen vom 23.-25. Augus

Mehr lesen...
Kommentare: 0

Bäume zur Feier der Geburt

Am 30.04.21 sind mein Mann und ich wieder Großeltern geworden - der kleine Benno kam zur Welt. Sein Bruder Karl, der nun 2 1/2 Jahre alt ist, war unglaublich gespannt, wie es wohl so ist - mit einem kleinen Bruder. Es ist einfach ein Geschenk, diese beiden kleinen Wesen zu beobachten - ein Austausch auf einer besonderen Ebene - noch ganz nah am Ursprung und ohne die Schleier, die sich im Laufe der Zeit sanft senken.

Während der Tage, die ich mit Karl in gemeinsamem Warten intensiv verbrachte, ha

Mehr lesen...
Kommentare: 0

Intelligente Bäume

Nachdem ich den Trailer vom Film "Intelligente Bäume"angeschaut habe, gehe ich davon aus, dass der Film aufschlussreiche Erkenntnisse über die Bäume, den Wald und die Natur im Allgemeinen bereit hält. Bäume sind nicht bloß “CO2-Maschinen”, sie sind faszinierende Wesen, intelligente Netzwerke des Lebens. Wir verstehen erst langsam, was es wirklich bedeutet, wenn wir Bäume pflanzen …

Ab Freitag, den 28.5.21, 18:00 bis Sonntag kann jede/r den Film kostenlos sehen. Weitere Infos dazu, gibt es hier.

Mehr lesen...
Kommentare: 0

ONE TREE - Planting Peace

Im ersten Blogeintrag auf der Goldener Wind Community Plattform wurde darüber berichtet, wie in Juli 2020 beim Sommerfest in der Villa Unspunnen als Auftakt für das Projekt ONE TREE - Planting Peace eine japanische Wildkirsche hinterm Seminarraum gepflanzt wurde. Dieser Friedensbaum, um den man sich versammeln kann, bekam den wunderbaren Namen „Ananda“. Als nun der Frühling allmählich Einzug hielt, hat sich vielleicht manch eine/r der 70 Gäste, die bei der Pflanzung dabei waren, gefragt, ob sie

Mehr lesen...

Seit Beginn des Projektes "ONE TREE - Planting Peace" fühle ich mich dem darin schwingenden Geist sehr verbunden. Es is der Wunsch, eine Verbindung mit der Natur - und hier den Bäumen - (wieder)herzustellen, die wir im Grunde immer in uns tragen. Respekt vor dem Geist des Baumes, das heisst, sowohl den Ort, an dem der Baum gepflanzt werden soll als auch den Baum selbst zu befragen, ob er an diesem neuen Ort sein möchte, Verantwortung für den Baum zu übernehmen und ihn zu pflegen.

Nach unserem Um

Mehr lesen...
Kommentare: 3

WALK UND BAUMPFLANZAKTION AM 20.9.20 IN BERLIN

"Alles, was wir denken, fühlen und tun hat auf uns, unsere Vorfahren und künftige Generationen eine Wirkung und durchdringt den ganzen Kosmos." Thich Nhat Hanh

Am 20.9.20 fand in Berlin unser Walk vom Holocaust-Mahnmal zum Schöneberger Südgelände statt, wo wir einen Apfelbaum pflanzten. Kerstin Röhle hatte alles geplant und  organisiert. Es ist ja gar nicht so einfach, in Berlin auf öffentlichem Gelände einen Baum zu pflanzen. Der Baum muss von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimas

Mehr lesen...
Kommentare: 2

Cooperation and Collaboration Partners

Interview mit Fumi Johns Stewart und Dagmar Berkenberg

Interview with Fumi Johns Stewart and Dagmar Berkenberg